Ausstattung

Ausstattung

Unsere Wohnungen bieten Ihnen eine hochwertige Ausstattung und einen freien Blick in das angrenzende Naturschutzgebiet.

  • Tiefgarage mit E-Ladesäulen
  • Hocheffiziente Heizanlage
  • Große Aufzüge
  • Videogegensprechanlage
  • Kellerabteil
  • Balkon/ Terrasse mit Garten
  • Gäste-WC
  • Bodentiefe Fenster
  • Hochwertiges Schließsystem
  • Fahrradstellplätze im Hof, zusätzlich Fahrradraum im Keller
  • Energieausweis
  • Weitläufige Grünfläche

Fenster

  • Der Fenster- und Fensterscheibenaufbau erfolgt nach Vorgabe der Fachgutachten EnEV und Schallschutz. Die Erfordernisse des sommerlichen Wärmeschutzes und -Nachweises werden gemäß Vorgabe des Fachgutachters durch Ausführung über Sonnenschutzverglasung entsprechend den Merkmalen einer 3-fach-Verglasung und/ oder außenliegendem und/oder innenliegendem Sonnenschutz erfüllt.
  • Alle bodentiefen Fenster der Obergeschosse erhalten im Bereich der Brüstungen VSG- Verglasungen gemäß TRAV-Richtlinie. Nicht-bodentiefe Fenster erhalten innen eine Fensterbank aus Naturstein.
  • Alle Fenster und Fenstertüren von Erd- bis Dachgeschoss erhalten einen elektrisch betriebenen Rollladenkasten. Treppenhausfenster haben keinen Rollladenkasten.

Bodenbeläge

  • Treppenhäuser und Eingangsbereiche
    Im Eingangsbereich sowie auf den Treppenhausböden und -stufen des Erdgeschosses wird Naturstein inkl. Sockel gemäß Gestaltungskonzept des Bauträgers verlegt. In den Eingangsbereichen im Erd- und Kellergeschoss und vor den Wohnungseingangstüren ist eine Sauberlaufmatte in eine Bodenvertiefung eingelassen. Das Schmutzfangsystem entspricht in der Ausführung den Merkmalen des Fabrikats Emco. Vor den Wohnungseingangstüren im Erdgeschoss werden Kokosmatten vorgesehen.
  • Dielen, Wohnräume, Küchen und Zimmer
    Wohn- und Individualräume sowie Küchen erhalten Oberbeläge aus Mehrschichtparkett mit Verlegeart  „Schiffsboden“ (Verschleißschicht mindestens 3,4 mm, Oberfläche endversiegelt) und ein Holzsockelleiste, weiß RAL 9010 lackiert, Höhe ca. 8 cm.
  • Bäder, WCs, Hauswirtschaftsräume (HWR)
    Bad, WC und Souterrain erhalten Fußbodenfliesen Mindestniveau: Feinsteinzeug in Bädern und HWR im Dünnbett gemäß Ausstattungskatalog (Anlage 1). Fliesenformate ca. 30 x 60 cm, Sockelhöhe ca. 8 cm mit matt gebürsteter Edelstahl-Trennschiene bei Belagswechsel.

Türen

  • Wohnungseingangstüren
    Die mit einem Rohbaurichtmaß von ca. H = 213 cm und – wenn nach den Brandschutzanforderungen erforderlich – Obertürschließer versehenen Wohnungseingangstüren bestehen aus einem glatten vollwandigem Türblatt, mit Holzumfassungszarge und dreiseitiger Lippendichtung, Oberflächen weiß beschichtet. Im Türblatt befinden sich ein Spion und eine absenkbare Bodendichtung. Die Türbeschläge bestehen aus einer Drücker-Knauf-Kombination in Edelstahl mit Sicherheits-Zylinderschloss in Aufbruch-Schutzrosette eingesetzt.
  • Zimmertüren
    Alle Wohnungsinnentüren mit einem Rohbaurichtmaß von ca. H = 213 cm haben Holzumfassungszargen mit glatten Türblättern und ebenfalls weiß beschichteter oder lackierter Oberfläche. Wo planerisch vorgesehen, kommen vor der Wand laufende Holz-Schiebetüren mit glattem Türblatt und weiß beschichteter oder lackierter Oberfläche zum Einsatz; zum Wohnzimmer wird, wo planerisch vorgesehen, ein Stockrahmen-Türelement weiß mit feststehender, seitlicher Verglasung und einem glatten weißen Türblatt eingebaut.
  • Bad- und WC-Türen
    Wie Zimmertüren, jedoch mit Bad-/WC-Türgarnituren. Die Türen erhalten Unterschnitte und/oder entsprechend ausgeformte Dichtungen, um die Nachströmung für die Abluft über Einzelraumlüfter im Bad/WC zu gewährleisten.

Sanitärausstattung

  • Die Festlegungen zu Waschbecken und Duschen sowie der Größe eventuell vorhandener gefliester Ablagen hängt von der Grundfläche und der Gestaltung der Bäder ab.
  • Acryl-Einbauwannen werden mit Mittelablauf und Push-Open Ablaufgarnituren eingebaut. Als Wannenarmatur ist ein Unterputzthermostatmischer mit Wanneneinlauf und Brauseset vorgesehen.  Die Duschen erhalten superflache Duschwannen, Unterputzthermostatarmaturen, Kopfbrausen und Handbrausen. Duschglas-Abtrennungen in Echtglas 8mm ESG mit verchromten Beschlagteilen nach Aufmaß.
  • Im Bad und  werden Waschtische aus Keramik aufgestellt. Die Waschtischarmaturen werden als Einhebelarmatur verchromt mit Wassersparkartusche und Heiß-Wassersperre ausgeführt.
  • Die WC-Anlage besteht aus einem Wand-Tiefspül-WC aus Sanitärkeramik mit Nano-Tect-Oberfläche und einem WC-Sitz mit Sanftabsenkung.
Menü